Bewegung hilft bei Rheuma

Rheumaliga

Drucken
Teilen

Oberhelfenschwil Im Solebad Oberhelfenschwil bietet die Rheumaliga ab April wieder das beliebte Wassertraining Aquawell an. Die gelenkschonende Gymnastik wirkt vorbeugend, regenerierend und entspannend und ist eine ideale Trainingsmöglichkeit – auch für Nichtschwimmer. Eine kompetente Kursleitung, die eigens auf Rheumabetroffene ausgerichtete Wasser- gymnastik und das gute Gefühl aktiv zu sein: Es gibt viele Gründe, einen Aquawellkurs der Rheumaliga zu besuchen. Ab dem 27. April ist das auch in Oberhelfenschwil möglich. Der neue Kurs findet jeweils donnerstags um 18 Uhr statt.

Trainieren im sanften Bereich

Aquawell ist eine gelenkschonende Trainingsform. Sie stärkt das Herz-Kreislauf-System, fördert die Beweglichkeit, schult das Koordinationsvermögen und baut Kraft auf. Nach der Aufwärmphase werden die Gelenke mit gezielten Übungen aktiviert. Dabei wird die Ausdauer verbessert und die Muskulatur gestärkt. Das ­alles geschieht im sanften Bereich und unter der fachkundi­- gen Leitung einer ausgebildeten Aquawell-Kursleiterin der Rheumaliga.

Aquawell eignet sich für Menschen mit Gelenkproblemen, Rücken-, Schulter-, und Nackenbeschwerden, künstlichen Hüft- und Kniegelenken, aber auch solchen, die Gelenkproblemen vorbeugen oder Rückfälle vermeiden wollen. Nicht zuletzt ist ein Aquawellkurs ein Ort der Begegnung. Organisiert wird der Kurs von der Rheumaliga St. Gallen, Graubünden und Fürstentum Liechtenstein. (pd)

Weitere Informationen und Anmeldung bei Susanne Triet, Telefon 081 302 47 80.