Bewegte Geschichte

Das Hotel Heiden ist 1974 erbaut worden. Von 1988 bis 1995 stand es unter der Leitung von Robert und Elisabeth Frehner. 1993/94 wurde es für mehr als acht Mio. Franken saniert, worauf der Eigenfinanzierungsgrad bedenklich sank. Gleichzeitig setzte eine Rezession ein.

Drucken
Teilen

Das Hotel Heiden ist 1974 erbaut worden. Von 1988 bis 1995 stand es unter der Leitung von Robert und Elisabeth Frehner. 1993/94 wurde es für mehr als acht Mio. Franken saniert, worauf der Eigenfinanzierungsgrad bedenklich sank. Gleichzeitig setzte eine Rezession ein. Die Generalversammlung 1997 beschloss eine ordentliche Aktienkapitalerhöhung, die 2,6 Mio. Franken einbrachte.

Eine genehmigte Aktienkapitalerhöhung 1998 gelang dann allerdings nicht, was das damalige Kurhotel in eine äusserst prekäre finanzielle Situation brachte. In letzter Minute stimmte die GV im Februar 2000 einem Kapitalschnitt zu – auf einen Schlag wurden damit 6,7 Mio. Franken vernichtet, dafür musste die Bilanz nicht deponiert werden. Dieser Kapitalschnitt stellte die Hotel Heiden AG wieder auf gesunde Füsse. Ab diesem Datum war ein stetiges Wachstum möglich.

Die in den letzten acht Jahren getätigten Investitionen (ausser Seminarbereich) wurden alle aus selbst erwirtschafteten Mitteln finanziert. Caspar und Barbara Lips führen das Hotel Heiden seit 1995. (eg)

Aktuelle Nachrichten