Betriebsplan des Forstes bewilligt

TEUFEN. Die kantonale Waldgesetzgebung verlangt von öffentlichen Waldeigentümern mit mehr als 15 Hektaren Waldfläche die Erarbeitung und Umsetzung eines Betriebsplans. Für den Forstbetrieb Teufen-Speicher hat diese Arbeit eine durch den Gemeinderat Teufen eingesetzte Projektgruppe übernommen.

Drucken
Teilen

TEUFEN. Die kantonale Waldgesetzgebung verlangt von öffentlichen Waldeigentümern mit mehr als 15 Hektaren Waldfläche die Erarbeitung und Umsetzung eines Betriebsplans. Für den Forstbetrieb Teufen-Speicher hat diese Arbeit eine durch den Gemeinderat Teufen eingesetzte Projektgruppe übernommen. Sie umfasste gemäss Mitteilung der Gemeindekanzlei Teufen Vertreter der Gemeinde Speicher und des Oberforstamts.

Der Betriebsplan ist eines der Hauptinstrumente für die Umsetzung des kantonalen Wald-plans und ein wichtiges betriebliches Führungsinstrument. Er analysiert Waldzustand und Waldbewirtschaftung sowie Betrieb und Umfeld, legt Vision, Leitbild und Strategie für den Forstbetrieb fest und leitet daraus notwendige Massnahmen ab. Die Wälder der Gemeinde Speicher und des Kantons Appenzell Ausserrhoden gelten, basierend auf den Bewirtschaf-tungsverträgen, als Bestandteil des Forstbetriebs Teufen.

Der Betriebsplan wurde durch den Gemeinderat Teufen genehmigt. Er ist für den gesamten öffentlichen Wald im Forstrevier Teufen-Speicher gültig und verbindlich. (gk)