Betonsockel gerammt

Drucken
Teilen
Auto in misslicher Lage: Eine Frau nutzte einen Betonsockel als Abflugrampe. (Bild: KPAR)

Auto in misslicher Lage: Eine Frau nutzte einen Betonsockel als Abflugrampe. (Bild: KPAR)

Herisau Eine 62-jährige Automobilistin verursachte am Mittwochnachmittag im Dorfzentrum einen spektakulären Unfall. Wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilt, wollte die Autolenkerin um 15.40 Uhr vom Parkplatz bei der Post rückwärts in die Poststrasse einbiegen. Bei diesem Manöver verlor die 62-Jährige die Herrschaft über ihr Fahrzeug. In der Folge überquerte der Personenwagen die Poststrasse und das Trottoir und kollidierte auf der gegenüberliegenden Seite mit einem Betonsockel. Beim Unfall entstand gemäss Angaben der Kantonspolizei Sachschaden in der Höhe von rund 10 000 Franken, verletzt wurde niemand. (kpar)