Besuch und Gegenbesuch

Dass Herisauer Schüler die Möglichkeit haben, die Southern Cross Schule in Südafrika zu besuchen, gründet auf einer Privatinitiative von Lehrer Erich Alder. Jeweils vier Mädchen und vier Knaben werden aufgrund schulischer Qualifikationen im 2.

Merken
Drucken
Teilen

Dass Herisauer Schüler die Möglichkeit haben, die Southern Cross Schule in Südafrika zu besuchen, gründet auf einer Privatinitiative von Lehrer Erich Alder. Jeweils vier Mädchen und vier Knaben werden aufgrund schulischer Qualifikationen im 2. Oberstufenschuljahr ausgewählt, vier Wochen in Südafrika zu verbringen. Kennengelernt hatte Alder die Schule im Rahmen einer Weiterbildung im 2012. Der aktuelle Gegenbesuch aus Südafrika kam auf Initiative der hiesigen Schülerinnen und Schüler zustande, welche die begonnene Freundschaft weiterpflegen wollen. (rf)