Besonderes in der Kirche

Drucken
Teilen

Wattwil Im Rahmen der leuchtenden Kirchen der reformierten Kirchgemeinde Mittleres Toggenburg öffnet die reformierte Kirche Wattwil am heutigen Freitagabend ihre Türen für besondere Momente. Jede Stunde wechselt das Angebot, wie die Organisatoren in ihrer Mitteilung schreiben.

Die Veranstaltung, die von Geschichten, Liedern und Tänzen geprägt ist, beginnt um 17 Uhr vor der Kirche. Dann können Kinder unter Anleitung ein Licht verzieren. Gemeinsam gegessen wird danach bei einer sogenannten «Teilete». Um 19 Uhr wird eine Licht-Geschichte mit Bildern erzählt, und gemeinsam werden verschiedene Lieder gesungen. Im Verlauf des Abends können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei besinnlicher Atmosphäre «Balsam für die Seele» finden. Ein Linedance bildet um 23 Uhr den Abschluss für die Nachtschwärmer. Man kann zu jedem Stundenschlag dazustossen und sich auch wieder verabschieden. In der «Kaffeestube» kann man jederzeit verweilen. Und wer sich still oder im Gespräch am Feuer wärmen will, kann dies tun. «Die Kirche ist für alle offen», heisst es in der Vorankündigung, die Pfarrer Rainer Pabst verschickt hat. (pd/aru)

Aktuelle Nachrichten