Beschluss wird angepasst

Drucken

Innerrhoden Im Nachgang zu den Änderungen im Personalrecht musste der Standeskommissionsbeschluss über die Departemente, Amtsstellen und Kommissionen angepasst werden. So ist die Regelung über die Schalter der Verwaltung, die neu im Personalrecht integriert sind, aus dem Beschluss über die Departemente zu entfernen, heisst es in einer Medienmitteilung. Weiter wird der Fachbereich des öffentlichen Beschaffungswesens neu dem Bau- und Umweltdepartement zugeordnet. Zudem wird das Zivilstandsamt Appenzell als Anlauf- und Abklärungsstelle für Einbürgerungen bezeichnet, eine Funktion, die das Amt schon seit geraumer Zeit wahrnimmt. Die Änderungen treten am 1. Januar 2018 in Kraft. (rk)

Aktuelle Nachrichten