Bergfieber

Vom schlichten Matratzenlager bis zum Gourmetrestaurant – die Hütten in den Schweizer Alpen haben viele Gesichter und mit ihnen auch die Menschen, die dort wirken und werken.

Merken
Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

Vom schlichten Matratzenlager bis zum Gourmetrestaurant – die Hütten in den Schweizer Alpen haben viele Gesichter und mit ihnen auch die Menschen, die dort wirken und werken.

12 Frauen zwischen 32 und 79 Jahren geben Einblicke in ihr Leben als Hüttenwartin. Ob alpines Urgestein oder Quereinsteigerin aus der Stadt, Mutter oder Single-Frau, Handwerkerin oder Akademikerin, Schweizerin oder Ausländerin: Alle haben sie das Bergfieber!

Darum zieht es sie z'Berg, wo sie sich mit Leidenschaft ihren Traum verwirklichen, ausgestattet mit einem grossen Herzen, dem nötigen Nervenkostüm und einer gehörigen Prise Improvisationstalent.

Pur, direkt und mit viel Humor schildern diese Frauen das Leben mit Wind und Wetter, die grosse Freiheit dort oben am Berg und die Demut, die er lehrt. Ihre Geschichten stimmen nachdenklich, dann wieder heiter. Denn wer wüsste besser als sie, dass nach jedem Regen auch wieder die Sonne scheint?

Daniela Schwegler: Bergfieber: Hüttenwartinnen im Porträt, Rotpunkt, 252 Seiten Öffnungszeiten: Montag 18 bis 20 Uhr Dienstag 9 bis 11 Uhr Mittwoch 16 bis 18 Uhr Donnerstag 9 bis 11 Uhr Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr In den Schulferien nur samstags www.buetschwil-ganterschwil.ch