Benefizkonzert für Spital in Lambarene

EBNAT-KAPPEL. Am Sonntag, 3. November, 19 Uhr, findet in der evangelischen Kirche Kappel ein Benefizkonzert unter dem Motto «100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital Lambarene» statt. Peter Roth, das Chorprojekt St.

Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Am Sonntag, 3. November, 19 Uhr, findet in der evangelischen Kirche Kappel ein Benefizkonzert unter dem Motto «100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital Lambarene» statt. Peter Roth, das Chorprojekt St. Gallen und Solistinnen und Solisten präsentieren «In Ehrfurcht vor Dir», eine Komposition von Peter Roth nach Versen des Sonnengesangs von Franz von Assisi und Gedichten von Grossmünster-Pfarrer Christoph Sigrist. Die von der Toggenburger Volksmusik inspirierte Komposition verbindet sich mit Jazzstücken von Abdullah Ibrahim und von John Coltrane. Ergänzt wird sie mit Texten zu Albert Schweitzers Devise: «Ehrfurcht vor dem Leben!» Die Konzerte werden mit Bildprojektionen von Christian Fitze begleitet.

Auch in St. Gallen und Wil werden Benefizkonzerte dieser Art durchgeführt. Der gesamte Erlös der Kollekte kommt der Mitfinanzierung der Renovation der Maternité in Lambarene zugute.

1913 haben sich Albert und Helene Schweitzer-Bresslau auf den Weg nach Lambarene in Äquatorialafrika gemacht. Hundert Jahre später erinnert der Schweizer Hilfsverein fürs Albert-Schweitzer-Spital mit Veranstaltungen, Vorträgen und Projekten daran. Das jubilierende Spital in Lambarene ist wohl das älteste Entwicklungshilfeprojekt in Afrika, das bis heute besteht. (pd)

www.chorprojekt.ch