Beitritt zum Programm

Appenzell Die Appenzell-Innerrhoder Regierung hat dem Beitritt zum Programm «Harmonisierung der Informatik in der Strafjustiz» zugestimmt. Dies teilt die Ratskanzlei mit. Im Weiteren wurde Landesfähnrich Martin Bürki ermächtigt, die Programmvereinbarung zu unterzeichnen.

Drucken
Teilen

Appenzell Die Appenzell-Innerrhoder Regierung hat dem Beitritt zum Programm «Harmonisierung der Informatik in der Strafjustiz» zugestimmt. Dies teilt die Ratskanzlei mit. Im Weiteren wurde Landesfähnrich Martin Bürki ermächtigt, die Programmvereinbarung zu unterzeichnen.

Ziel der Standeskommission sei es, dass die Informatik koordiniert mit dem Bund und allen Kantonen gemeinsam entwickelt und beschafft werde und so künftig Datensätze vermehrt automatisiert übermittelt werden könnten, heisst es in der Mitteilung der Innerrhoder Ratskanzlei abschliessend. (rk)