Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Beitrag an Schulhaus-Umbau

APPENZELL. Die Schulgemeinde Schwende erhält einen kantonalen Baubeitrag in Höhe von 19 Prozent der anerkannten Umbaukosten, höchstens jedoch 413 000 Franken, für das Schulhaus. Der Grosse Rat sprach sich einstimmig für die Vorlage aus.

APPENZELL. Die Schulgemeinde Schwende erhält einen kantonalen Baubeitrag in Höhe von 19 Prozent der anerkannten Umbaukosten, höchstens jedoch 413 000 Franken, für das Schulhaus. Der Grosse Rat sprach sich einstimmig für die Vorlage aus. In den nächsten Jahren steigt die Schülerzahl in Schwende von gegenwärtig 71 Schülerinnen und Schülern auf gegen 100 Kinder. Dazu sind ein bis zwei neue Klassen notwendig. Mit einem Umbau des Schulhauses soll der zusätzliche Raum bereitgestellt werden. Insgesamt kostet das Projekt rund 2,3 Millionen Franken. Keine Chance hatte ein Antrag der Kommission für Soziales, Gesundheit, Erziehung und Bildung. Sie wollte die Standeskommission beauftragen, künftig die Schulraumplanung im inneren Landesteil auf Kantonsstufe zu koordinieren. Gleichzeitig wären Baubeiträge nur noch unter gewissen Bedingungen geflossen. (cal)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.