Beitrag an Kugelfanganlage

appenzell. Die Kugelfanganlage beim Pistolenschiessstand Gelbhüsli genügt den technischen Anforderungen nicht und muss gemäss einer Mitteilung der Standeskommission ersetzt werden.

Merken
Drucken
Teilen

appenzell. Die Kugelfanganlage beim Pistolenschiessstand Gelbhüsli genügt den technischen Anforderungen nicht und muss gemäss einer Mitteilung der Standeskommission ersetzt werden. Der Kanton beteiligt sich daran mit2/3der Materialkosten, abzüglich des bereits geleisteten Betrages für den Schiessstand Gelbhüsli, also mit rund 6600 Franken.

Festgestellt wurde das Manko bei einer Inspektion.

Im März 2008 hatte die Standeskommission für den Einbau von Kugelfangsystemen in den Schiessanlagen des Kantons Appenzell Innerrhoden Beiträge in der Höhe von insgesamt rund 65 000 Franken bewilligt. (rk)