Beiträge gutgeheissen

Drucken
Teilen

Kantonsrat Der Kantonsrat genehmigte gestern Morgen an seiner Sitzung in St. Gallen alle beantragten Beiträge für kulturelle, soziale, denkmalpflegerische oder Umweltprojekte im Kanton St. Gallen. Es gab 94 Ja-Stimmen und eine Enthaltung. Nein-Stimmen blieben aus. Einzig die Unterstützung der Musical-Aufführung «Saturday Night Fever» auf der Walensee-Bühne in Walenstadt gab kurz zu reden.

Sämtliche Beitragsgesuche aus dem Toggenburg (siehe Ausgabe vom 30. Mai) und dem Fürstenland waren unbestritten. Der Kanton unterstützt daneben zahlreiche kulturelle Institutionen im Kanton mit jährlichen Beiträgen an die Betriebskosten. Diese summieren sich zu 5,1 Millionen Franken, ohne die Beiträge an die Genossenschaft Konzert und Theater St. Gallen. Die Beiträge werden zu einem grossen Teil aus dem Lotteriefonds finanziert und sind im – mittlerweile genehmigten – Budget 2017 enthalten. (mkn)