Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Beiträge Bahnübergänge

INNERRHODEN. Bei verschiedenen Bahnübergängen in den Bezirken Appenzell, Schwende und Rüte müssen Schranken oder Blinklichtsignalanlagen ersetzt oder neu erstellt werden.

INNERRHODEN. Bei verschiedenen Bahnübergängen in den Bezirken Appenzell, Schwende und Rüte müssen Schranken oder Blinklichtsignalanlagen ersetzt oder neu erstellt werden. Laut Mitteilung werden die Kosten gemäss dem geltenden Verteilschlüssel auf den Kanton, die Bezirke, die Appenzeller Bahnen und Private verteilt. Die Standeskommission hat die Anteile für die Sanierung von Bahnübergängen gesprochen. Insgesamt leistet der Kanton einen Beitrag von 1 646 000 Franken. Die betroffenen Bezirke haben ihre Beiträge bereits zugesichert. (rk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.