Beiträge an Hydrantennetz

Neckertal. Der Gemeinderat hat aufgrund verschiedener Gesuche von Wasser- bzw. Dorfkorporationen seine Haltung in Bezug auf Investitionen im Bereich des Brandschutzes bestätigt.

Merken
Drucken
Teilen

Neckertal. Der Gemeinderat hat aufgrund verschiedener Gesuche von Wasser- bzw. Dorfkorporationen seine Haltung in Bezug auf Investitionen im Bereich des Brandschutzes bestätigt.

Beiträge von 15 bzw. 20 Prozent für die Löschwasserversorgung werden entsprechend den Sätzen der Gebäudeversicherungsanstalt (GVA) ebenfalls zugesichert. Die GVA prüft die Gesuche und gibt entsprechende Empfehlungen ab. Die Gemeinde richtet sich nach diesen Berechnungen.

Der jährliche Beitrag von rund 38 000 Franken an die Wasser- und Dorfkorporationen muss für die Wartung und Funktionssicherheit der Hydranten, Löschklappen und Löschwasserreserven verwendet werden. (gem)