Bei Talabfahrt gestürzt: Mann muss nach Unfall ins Spital

Am Freitag ist ein 52-Jähriger bei Oberregg mit seinem E-Bike gestürzt. Dabei hat er sich eine Schulterverletzung zugezogen und musste sich deshalb in Spitalpflege begeben.

Drucken
Teilen
Der 52-jährige E-Bike-Lenker zog sich beim Sturz auf der Talabfahrt eine Schulterverletzung zu.

Der 52-jährige E-Bike-Lenker zog sich beim Sturz auf der Talabfahrt eine Schulterverletzung zu.

Bild: PD

(pw/kapo) Am Freitagvormittag fuhr ein Mann mit seinem E-Bike auf der Schwellmühlestrasse von Oberegg talwärts in Richtung Steingocht. Wie die Kantonspolizei Innerrhoden in einer Mitteilung schreibt, fuhr er dabei über den rechten Fahrbahnrand und stürzte am angrenzenden Wiesenbord. Beim Sturz zog er sich eine Schulterverletzung zu und wurde mit dem Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht. Die Sachverhaltsaufnahme erfolgte durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden.