Bei Selbstunfall leicht verletzt

OBEREGG. Am Samstagmorgen fuhr ein 61jähriger Autolenker auf der Honeggstrasse von der Landmark Richtung St. Anton/Oberegg. Aufgrund eines Unwohlseins des Lenkers geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte am Strassenrand ungebremst in die dortige Felswand.

Drucken

OBEREGG. Am Samstagmorgen fuhr ein 61jähriger Autolenker auf der Honeggstrasse von der Landmark Richtung St. Anton/Oberegg. Aufgrund eines Unwohlseins des Lenkers geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte am Strassenrand ungebremst in die dortige Felswand. Dabei wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt. Der Lenker verletzte sich dabei leicht und wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital Heiden überführt. (kpai)

Aktuelle Nachrichten