Begeisterung für den Langlaufsport

Verein Rickenloipe

Stefan Rüsch
Drucken
Teilen
Über 900 Kinder liessen sich über die Saison gesehen fürs Langlaufen begeistern. (Bild: PD)

Über 900 Kinder liessen sich über die Saison gesehen fürs Langlaufen begeistern. (Bild: PD)

Vom 27. Februar bis zum 8. März führte der Verein Rickenloipe zum vierten Mal den Dario-Cologna-Fun-Parcours für Schülerinnen und Schüler durch. Rund 900 Kinder aus 44 Schulklassen erlebten auf einer improvisierten Loipe vergnügliche Stunde auf Langlaufski.

Eigentlich ist es kaum vorstellbar, dass die vierte Auflage des Dario-Cologna-Fun-Parcours überhaupt durchgeführt werden konnte. Regen und warme Temperaturen verunmöglichen schon seit Mitte Februar den Loipenbetrieb auf dem Ricken. Dank grossem Einsatz von Helfern und der Unterstützung eines Landbesitzers konnten zwei Flächen, die sonst nicht zur Rickenloipe gehören, für den Anlass präpariert und über die ganze Dauer in Betrieb gehalten werden.

Mit rund 900 Schülerinnen und Schülern verzeichnete die Rickenloipe wieder einen neuen Teilnehmerrekord. «Der Andrang wäre sogar noch grösser gewesen», resümiert der Hauptverantwortliche Manuel Rüegg zufrieden, «aber wir stossen hier an unsere Kapazitätsgrenzen». Bereits hätten sich Schulklassen für den Dario-Cologna-Fun-Parcours 2018 angemeldet. Dies zeige, dass das Angebot, welches die Rickenloipe unter dem Patronat von Loipen Schweiz durchführt, einem grossen Bedürfnis entspreche und der Langlaufsport sich grosser Beliebtheit erfreue. Das Team von Judith Fritschi, Kath­rin Bärlocher, Cornelia ­Rüegg und Manuel Rüegg übte mit den Kindern Balance und Fortbewegung auf den schmalen Ski. Den Abschluss bildet jeweils ein Klassensprint über 40 Meter. Die schweizweit besten Klassen können dabei – so wie letztes Jahr eine Klasse aus dem Schönenberg, Wattwil – unter anderem einen Tag mit Dario Cologna gewinnen. Der Dario-Cologna-Fun Parcours bildete einen sehr erfreulichen Abschluss einer durchschnittlichen Loipensaison auf dem Ricken. Von Anfang Januar bis Mitte Februar konnte die Loipe während rund 45 Tagen und bei zumeist sehr guten Verhältnissen geöffnet werden. Während der übrigen Wochen fehlte der Schnee auf dem Ricken. Morgen Samstag, 18. März, wird die Saison der Rickenloipe mit einem Aktionstag für Occasionsmaterial, Ski, Schuhe, Stöcke, abgeschlossen.

Von 9 bis 15 Uhr bietet der Verein sein Leihmaterial von Langlaufski, Stöcken und Langlaufschuhen wie SNS System oder Salomon bis hin zu Schneeschuhen günstig zum Kauf an.

Stefan Rüsch