Begegnungscafé im Asylzentrum

Drucken
Teilen

Innerrhoden Am 24. April startet das Asylzentrum Mettlen gemäss einer Mitteilung mit einem sogenannten Begegnungscafé. Dieses stehe dann jeweils am zweiten und vierten Dienstag des Monats von 18 bis 20 Uhr im Aufenthaltsraum des Asylzentrums (Haslenstrasse 1, 9050 Appenzell) für alle Interessierten offen. Das Café richtet sich an alle Personen, die an neuen Begegnungen interessiert sind. Neben Asylsuchenden sind auch ausländische Personen mit einem anderen ausländerrechtlichen Status und Einheimische willkommen. Das Café will einen Rahmen für Begegnung bieten und die fremdsprachigen Gäste sowohl beim Erlernen der deutschen Sprache als auch beim Aufbau eines sozialen Netzwerks unterstützen. (rk)