Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Begegnungen am Flüchtlingstag

Lichtensteig Der schweizerische Flüchtlingstag findet diesen Samstag, 17. Juni, statt. Eine regionale Vorbereitungsgruppe lädt darum zu Begegnungen von Einheimischen und Mehrheimischen ein – dieses Jahr ins Kirchgemeindehaus unter der evangelischen Kirche in Lichtensteig.

Um 17 Uhr beginnen Saf Sap – The new generation zu trommeln. Isma, Nago und Famara stammen aus bekannten Musikerfamilien aus dem Senegal. Da sind die Griots wichtig als musikalische Geschichtenerzähler, als Musiker und Dichter. Als Träger von Botschaften dient auch der Rhythmus. So ist damit zu rechnen, dass das Zuhören auch in Tanz übergeht. Um 18.30 Uhr ist eine Pause vorgesehen, um sich zu verpflegen. Es werden somalische Sambusa und eritreische und syrische Spezialitäten vorbereitet.

Ab 19.30 Uhr spielt das Mohamad Ali Trio aus Mosnang/Syrien kurdische Musik. Mohamad Ali (Gesang, Saz), Franziska Rohner (Geige) und Armin Brühwiler (Perkussion) wirken da zusammen. Es wird stiller, aber nicht weniger eindringlich, wenn Mohamad von Liebe und Enttäuschung, von Dingen des alltäglichen Lebens singt. Dazwischen und zum Schluss gibt es Süssigkeiten.

Der Anlass wird unterstützt von den Seelsorgeeinheiten Unteres Toggenburg und Neutoggenburg und den Reformierten Kirchgemeinden von Ebnat-Kappel, Mittleres Toggenburg und Unteres Toggenburg. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben. (pd)

Begegnungen zum Flüchtlingstag, Samstag, 17. Juni, ab 17 Uhr, evangelisches Kirchgemeindehaus, Lichtensteig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.