Beat Dick neuer Kivo-Kassier

HERISAU. Die Stimmbürgerinnen und -bürger der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Herisau haben an der Urne Beat Dick in die Kirchenvorsteherschaft (Kivo) gewählt. Bei einer Stimmbeteiligung von 13 Prozent wurde er ohne Gegenstimme als Kivo-Mitglied und als Kassier gewählt.

Drucken
Teilen

HERISAU. Die Stimmbürgerinnen und -bürger der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Herisau haben an der Urne Beat Dick in die Kirchenvorsteherschaft (Kivo) gewählt. Bei einer Stimmbeteiligung von 13 Prozent wurde er ohne Gegenstimme als Kivo-Mitglied und als Kassier gewählt. Die Stimmbürgerschaft befand im weiteren über die Jahresrechnung und Entlastung der Kivo. Hier standen 629 befürwortenden 11 Nein-Stimmen gegenüber; die Stimmbeteiligung betrug knapp 13 Prozent. (pd)