Beach-Cup in Urnäsch

Drucken
Teilen

Volleyball Kürzlich fand der alljährliche Mazenauer Beachcup in Urnäsch statt. Wie eigentlich immer in den vergangenen Jahren, spielte das Wetter insbesondere am Vormittag nicht mit. Acht Teams starteten um 9.30 Uhr zur Vorrunde. Pünktlich dazu öffnete der Himmel nochmals seine Schleusen. Die Favoriten, Team Salome – gespickt mit Damen-1-Spielerinnen und Herren-1-­Spielern – und das Team aus ­Heiden, trafen bereits im Er­öffnungsspiel aufeinander. Das Team der Bären gewann dieses Spitzenspiel knapp in zwei Sätzen. Alle anderen wussten: Wer in den Final kommen will, muss an einem dieser Teams vorbei. Bei Mannschaften, welche sich in der unteren Tableauhälfte bewegten, standen vor allem der Spass und das Dabeisein im Vordergrund. Nach der Mittagspause zeigte sich endlich die Sonne. In beiden Halbfinals setzten sich die Favoriten aus der Gruppe 1 klar durch und somit war das letzte Spiel dasselbe wie das Eröffnungsspiel. Die favorisierten Bären-Spieler hielten auch in diesem Spiel dem Druck stand. Sie gewannen erneut knapp in zwei Sätzen und entschieden das Beach-Turnier für sich. (pd)