Bazenheid und Bütschwil testen

Drucken
Teilen

Fussball Sowohl Drittligist Bütschwil als auch Zweitligist Bazenheid haben in dieser Woche die Vorbereitung der Saison 2017/18 in Angriff genommen. Bereits stehen die ersten Testspiele auf dem Programm. Bütschwil, das neu vom 36-jährigen Petrit Duhanaj trainiert wird, ist heute Abend Gast der Uzwiler Serben auf der Henauer Rüti. Der Anpfiff gegen den Zweitligisten ist um 20 Uhr vorgesehen.

Noch einige Kilometer weiter in den Osten reist Bazenheid. Mit Erstligist Gossau bekommt die Truppe um Trainer Heris Stefanachi gleich zum Auftakt der Vorbereitung einen echten Gradmesser vorgesetzt. Die Fürstenländer werden trainiert von Giuseppe Gambino und scheiterten vor wenigen Wochen auf dem Weg in die 1. Liga Promotion an Yverdon. In der 1. Liga Classic zählen sie erneut zum Favoritenkreis. Aussagen zufolge hat Heris Stefanachi in neuer Umgebung nicht vor, «nur» den Ligaerhalt sicherzustellen. (bl)

Testspiele: Donnerstag, 6. Juli, 19.30 Uhr, Buechenwald, Gossau: FC Gossau (1.) – FC Bazenheid (2. Liga Interregional). Donnerstag, 6. Juli, 20 Uhr, Rüti, Henau: FC Uzwil 2 (2.) – FC Bütschwil (3.).