Bauprojekt «Wohnen im Alter»

Gleich neben dem Solino werden in den kommenden zwei Jahren zwei Wohnblocks mit 16 Alterswohnungen gebaut. Initiant ist der Bütschwiler Architekt Hans Helfenstein. Grundlage der Planung war eine Umfrage der Gemeinde Bütschwil bei der älteren Dorfbevölkerung.

Merken
Drucken
Teilen

Gleich neben dem Solino werden in den kommenden zwei Jahren zwei Wohnblocks mit 16 Alterswohnungen gebaut. Initiant ist der Bütschwiler Architekt Hans Helfenstein. Grundlage der Planung war eine Umfrage der Gemeinde Bütschwil bei der älteren Dorfbevölkerung. Die Umfrage ergab ein klares Bedürfnis nach altersgerechten Wohnungen. Unterdessen ist die Baubewilligung erteilt. Das Solino wird sich finanziell nicht am Bau beteiligen. Hingegen sind detaillierte Dienstleistungspakete in Arbeit, die das Solino den Bewohnerinnen und Bewohnern anbieten wird. Vorgesehen ist vor allem ein Mahlzeiten-, Reinigungs- und Wäschedienst. Zudem ist ein unterirdischen Verbindungsgang vom Untergeschoss des Solino zum Erdgeschoss der Alterssiedlung geplant. Die private Bauherrschaft und das Solino teilen sich die Kosten von 264 000 Franken. Baubeginn ist voraussichtlich im Herbst 2011. (hak)