Baumwipfelpfad gastiert ab heute an der Offa

Drucken
Teilen

Region Heute beginnt in St. Gallen die Offa, die grösste Frühlingsmesse der Ostschweiz. Auch Aussteller aus der Region Toggenburg sind mit von der Partie, darunter die Genossenschaft Baumwipfelpfad Neckertal.

Von heute Mittwoch bis zum Sonntag findet auf dem Olma-Gelände in St. Gallen die Frühlings- und Trendmesse Offa statt. Insgesamt 539 Aussteller präsentieren dort ihre Produkte und Dienstleistungen, zudem stehen zahlreiche Sonderschauen auf dem Programm. Im Zentrum stehen Inspirationen für die Freizeit, Delikatessen, Mode, Showgärten, die Bereiche Wohnen und Haushalt sowie Ideen für Bewegung und Gesundheit.

Sonderschau kurz vor der Eröffnung

Auch Betriebe und Organisationen aus dem Toggenburg sind an der Offa dabei. In der Halle 2.0 beispielsweise gastiert die Genossenschaft Baumwipfelpfad Neckertal. Gezeigt wird die Sonderschau «Auf dem Baumwipfelpfad den Wald entdecken». Der Pfad in Mogelsberg wird am 10. Mai eröffnet. In der Ankündigung heisst es: «Der einmalige Naturerlebnisweg zeigt den Besuchern, warum der Wald für uns so wichtig ist. Schnuppern Sie am Stand etwas Wipfelpfad-Luft und informieren Sie sich über allerlei Wissenswertes zu unserem Wald.»

Die Turbo Klebstofftechnik GmbH, deren Sitz sich in Bazenheid befindet, hat ihren Stand in der Halle 3.1 aufgestellt. Aus Ebnat-Kappel ist die Innovative Sensor Technology AG (IST) an der Offa anwesend, in der Halle 9.1.

Ausstellung in sieben Hallen

An den fünf Messetagen werden rund 95000 Besucherinnen und Besucher erwartet, wie der Webseite der Offa zu entnehmen ist. Die Gesamtfläche der Ausstellung beträgt 35458 Quadratmeter in sieben Hallen. Zeitgleich findet vor den Toren des Olma-Geländes der St. Galler Frühlingsjahrmarkt statt, an dem sich 89 Markthändler beteiligen. Im Lunapark werden 39 Fahr- und Laufgeschäfte sowie Spiel- und Schiessbuden betrieben. Der Jahrmarkt erstreckt sich vom Haupteingang der Offa in westlicher Richtung über die Pausenplätze der Pädagogischen Hochschule und des Primarschulhauses Spelterini bis hin zum Spelteriniplatz. (aru)

Hinweis www.olma-messen.ch