Bauland für Familien

Teufens Gemeindepräsident Walter Grob nutzte die Orientierungsversammlung für eine «Tour d'Horizon». Er erwähnte im Rahmen der Richtplanung die Baulandreserve der Gemeinde. Die 15 Hektaren bieten Platz für rund 730 Einwohner.

Drucken

Teufens Gemeindepräsident Walter Grob nutzte die Orientierungsversammlung für eine «Tour d'Horizon». Er erwähnte im Rahmen der Richtplanung die Baulandreserve der Gemeinde. Die 15 Hektaren bieten Platz für rund 730 Einwohner. Um Familien anzuziehen, soll zwischen Altersheim Bächli und Zivilschutzzentrum preisgünstiges Bauland (Bodenpreis unter 400 Franken pro Quadratmeter) erhältlich gemacht werden. Ein Teil des Bodens gehört dem Kanton, diesen will die Gemeinde kaufen, so Grob. Es könnten 30 bis 40 Wohneinheiten entstehen. Ein Thema war auch das Schiesssportzentrum. Der Genossenschaft fehlen nach wie vor 1,2 Mio. Franken. «In Zusammenarbeit mit dem Kanton streben wir eine Lösung bis Ende Jahr an», sagte der Gemeindepräsident. (dsc)

Aktuelle Nachrichten