Bauernhof im Asylzentrum

Merken
Drucken
Teilen

Bazenheid/Region Die Micarna schenkt dem Asylzentrum Sonnenberg in Vilters eine Spielfarm – einen Indoor-Bauernhofspielplatz. Damit erhalten die Kinder auch in den Wintermonaten eine abwechslungsreiche Spielmöglichkeit. «Die leuchtenden Kinderaugen, das laute Lachen und die ersten, noch zaghaften Worte auf Deutsch: die Freude und Dankbarkeit der Kinder im Asylzentrum Sonnenberg sind hör- und spürbar», heisst es in der Mitteilung der Micarna. «Unser Bauernhof ist in den letzten drei Jahren in der gesamten Schweiz herumgereist und hat vielen Kindern in den Filialen Freude gemacht. Wir sind glücklich, dass die Spielfarm im Sonnenberg ein neues, permanentes Zuhause gefunden hat», sagt Roland Pfister, Mediensprecher der Micarna.Dank der Spielfarm können die Kinder einen eigenen Bauernhof führen, Traktor fahren und spannende Abenteuer erleben. «Wir freuen uns über dieses Geschenk», sagt Friederike Jerger, stellvertretende Zentrumsleiterin. «Im Sommer können sich die Kinder draussen austoben, für den Winter hatten wir bis jetzt nur wenige Spielsachen.»

60 Asylsuchende leben aktuell oberhalb des Dorfes Vilters im Zentrum. Darunter auch mehrere Familien mit Kindern. (pd)