Bau des Glatttalviadukts

Drucken
Teilen

Herisau Am Freitag, 5. Mai 2017, um 19 Uhr findet im Kafi Win-win-Markt die Eröffnung der Ausstellung über den Bau des Glatttalviadukts statt. Zu sehen sind in einer Bildergalerie Ansichtskarten von damals, welche die Entstehungsgeschichte des Viadukts zwischen 1907 und 1910 dokumentieren. Im Anschluss an den Eröffnungsapéro finden zwei Referate mit spannenden Hintergrundinformationen zum Bau statt. Zum einen erzählt uns Thomas Fuchs, Kurator des Museums Herisau, wie das Glatttalviadukt Teil von Herisau wurde. Zum andern zeigt Hanspeter Ziegler, ehemaliger Kadermitarbeiter der AG Cilander, die Verbindung auf, die AG Cilander zum Viadukt hatte. Die Fortsetzung der Reihe über den Bau des Viadukts findet am Samstag, 6. Mai 2017, an einem Originalschauplatz statt. Unter der Leitung von Thomas Fuchs gibt es im Schachen bei Herisau eine Besichtigung des Steinbruchs, aus dem die Steine für den Bau des Glatttalviadukts stammen. Treffpunkt ist um 14 Uhr neben dem Restaurant Baracca. (pd)