Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BARBECUE-WELTMEISTERSCHAFT: Gute Gesamtleistung am Grill

Zwei Tage lang dauerten die Wettkämpfe in Irland, an denen das Flamtastic-Team Toggenburg teilgenommen hat. Die Hobby-Barbecuer platzierten sich auf dem guten 32. Platz.
Sabine Schmid
Das Flamtastic-Team Toggenburg war mit den Ergebnissen der Barbecue-Weltmeisterschaften zufrieden. Von links: Rolf Hagen, Thomas Wildberger, Hansruedi van Rijs, Patrick Oberholzer, Peter Reich und Jörg Bleiker. (Bilder: PD)

Das Flamtastic-Team Toggenburg war mit den Ergebnissen der Barbecue-Weltmeisterschaften zufrieden. Von links: Rolf Hagen, Thomas Wildberger, Hansruedi van Rijs, Patrick Oberholzer, Peter Reich und Jörg Bleiker. (Bilder: PD)

Schwierige Bedingungen. Mit diesen beiden Worten fasst Thomas Wildberger den Auftritt des Flamtastic-Barbecue-Teams an den Barbecue-Weltmeisterschaften in Limerick zusammen. Damit meinte er aber nicht nur das ­Wetter, denn die Toggenburger haben sich auf eine eher kühle und feuchte Witterung eingestellt. Vielmehr sei wenig bis gar nichts organisiert gewesen, als er und seine fünf Teamkameraden auf dem Wettkampfgelände eingetroffen seien. Schnell habe sich aber herausgestellt, dass die Barbecuer einen guten Teamgeist haben. «Wir haben einander beim Aufbau geholfen und dann ging es flott voran», sagt Thomas Wildberger. Pünktlich auf den Beginn des Wettkampfes waren die Zelte aufgebaut sowie Strom und fliessendes Wasser installiert. Auch später, als der Wettkampf bereits am Laufen war, hätten sich die Teams besucht und den Kontakt untereinander gepflegt. «Falls nötig, haben wir uns mit Händen und Füssen verständigt, das hat viel Spass gemacht», so Thomas Wildberger. Für ihn sei der Kontakt zu Hobby-Grilleuren aus der ganzen Welt einer der Gründe, um an der Barbecue-Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Hobby-Barbecuer fallen nicht ab

Mit der Leistung, die er und seine Teamkollegen Rolf Hagen, Hansruedi van Rijs, Patrick Oberholzer, Peter Reich und Jörg Bleiker ­abgeliefert haben, ist Thomas Wildberger mehr als zufrieden. Einige Gerichte seien bei der Jury besser angekommen als andere, gibt er zu. «Aber alles hat vom Geschmack und von der Konsistenz her gepasst und wir konnten rechtzeitig servieren», lautet das Fazit. Auf der Rangliste ausgedrückt heisst das, das Flamtastic-Team Toggenburg hat den Wettkampf (Overall Champions) auf dem 32. Rang (von 91 teilnehmenden Teams) abgeschlossen. «Unsere Platzierung zeigt, dass wir als Hobby-Barbecuer nicht abfallen», sagt Thomas Wildberger nicht ohne Stolz. Denn viele vor den Toggenburgern rangierte Teams bestehen hauptsächlich aus Barbecuern, die professionell Catering anbieten.

Bei den meisten der präsentierten Gänge klassierte sich das Flamtastic-Team Toggenburg im Mittelfeld. Beim Fisch schafften sie den 26. Rang, beim Poulet mit Rang 17 sogar einen Platz in den Top 20. Einzig das Dessert kam bei der Jury nicht gut an, in dieser Kategorie belegen die Toggenburger einen der hintersten Plätze. Insgesamt haben die Teams in acht verschiedenen Kategorien Punkte erzielt. Nebst den erwähnten wurde eine Rinderbrust, Schweinsrippchen, eine Schweineschulter, eine «Chef’s Choise» und ein vegetarisches Gericht von der Jury bewertet. «Wir konnten uns gut auf die Situation ein­stellen und haben das beste aus dem gemacht, was wir zur Ver­fügung hatten», erklärt Thomas Wildberger. Es sei aber schwierig, immer den Geschmack der Jury zu treffen.

Schweiz ist eine Barbecue-Nation

Doch nicht nur die Toggenburger sind mit dem Abschneiden an der Weltmeisterschaft in Irland zufrieden. Gesamthaft sei die Schweiz die beste Nation, findet Thomas Wildberger. Das World-Barbecue-Team Switzerland von Hansruedi Waelchli schaffte es mit dem zweiten Platz aufs Podest. Mit dem A&A-Barbecue-Team Switzerland auf Rang 5 war noch ein zweites Team in den Top Ten vertreten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.