Balkonien

Drucken
Teilen

Zu Hause ist es doch am schönsten. Wieso sollte man – zwischen anderen gestressten Reisenden eingepfercht – in einem schlecht klimatisierten Transportmittel Tausende Kilometer hinter sich bringen? Nur um der Abwechslung willen solche Strapazen auf sich zu nehmen, scheint den Sinn einer Auszeit zu verfehlen. Welche Welterfahrungen nimmt man nach einer zweiwöchigen Fernreise überhaupt zurück nach Hause? Fremde Sprachen, Sitten und ­Kulturen bleiben bei den meisten Reisen auf der Strecke liegen. Lieber in seinen eigenen vier Wänden endlich die Sachen er­ledigen, die man seit Wochen, Monaten oder Jahren hinaus­geschoben hat. Verwandte und Freunde besuchen, das Bekannte noch bekannter machen oder einfach einmal nichts tun – das ist Erholung. Der eigene Geldbeutel dankt es auch. (jm)