Bänzigers Vergangenheit

An der Orientierungsversammlung kam auch die Vergangenheit von Gemeindepräsidentenkandidat Hansruedi Bänziger zur Sprache. Ein Votant wollte seine Rolle als damaliger für die technischen Betriebe zuständiger Gemeinderat beim Debakel um die Elektra AG geklärt haben.

Merken
Drucken
Teilen

An der Orientierungsversammlung kam auch die Vergangenheit von Gemeindepräsidentenkandidat Hansruedi Bänziger zur Sprache. Ein Votant wollte seine Rolle als damaliger für die technischen Betriebe zuständiger Gemeinderat beim Debakel um die Elektra AG geklärt haben. Damals trat der ganze Verwaltungsrat der Elektra Walzenhausen nach Meinungsverschiedenheiten mit dem Gemeinderat zurück. Bänziger sagte, das Thema sei für ihn abgeschlossen. Er hege keinen Groll und wolle nach vorne blicken. «Ich habe aus der Situation gelernt und werde bei einer Wahl nicht Verwaltungsratspräsident der Elektra AG», so Hansruedi Bänziger. (dsc)