Bachdurchlass erneuern

HEIDEN. Der Durchlass für den Gstaldenbach bei der Flurgenossenschaftsstrasse beim alten Bad Unterrechstein ist kapazitätsmässig ungenügend. Gemäss einer Medienmitteilung hat deshalb die Erneuerung des Durchlasses in den wasserbaulichen Planungen der Gemeinden Heiden und Grub erste Priorität .

Drucken
Teilen

HEIDEN. Der Durchlass für den Gstaldenbach bei der Flurgenossenschaftsstrasse beim alten Bad Unterrechstein ist kapazitätsmässig ungenügend. Gemäss einer Medienmitteilung hat deshalb die Erneuerung des Durchlasses in den wasserbaulichen Planungen der Gemeinden Heiden und Grub erste Priorität .

Die Kosten für den Ausbau betragen gesamthaft rund 240 000 Franken. Bund und Kanton übernehmen gemeinsam 72 Prozent. Der Gemeindeanteil für Heiden und Grub zusammen und jener für Private betragen je 14 Prozent.

Der Gemeinderat Heiden erklärt sich mit diesem Verteilschlüssel und den damit verbundenen Kosten von rund 17 000 Franken einverstanden. (gk)

Aktuelle Nachrichten