«Autonummerwechseln wäre schön blöd»

Am Samstag wurde im evangelischen Kirchgemeindehaus in Herisau eine weitere WandelBar durchgeführt. Junge Herisauerinnen und Herisauer liessen das Publikum an ihren Gedanken zu ihrem Wohnort teilhaben. Das Projekt WandelBar der Stiftung Dorfbild wurde Anfang 2015 ins Leben gerufen.

Drucken
Teilen
Corina Vuilleumier, OK-Mitglied der WandelBar. (Bild: pd)

Corina Vuilleumier, OK-Mitglied der WandelBar. (Bild: pd)

Am Samstag wurde im evangelischen Kirchgemeindehaus in Herisau eine weitere WandelBar durchgeführt. Junge Herisauerinnen und Herisauer liessen das Publikum an ihren Gedanken zu ihrem Wohnort teilhaben. Das Projekt WandelBar der Stiftung Dorfbild wurde Anfang 2015 ins Leben gerufen. Corina Vuilleumier, OK-Mitglied, zieht ein Zwischenfazit.

Welche Frage stand im Zentrum der WandelBar am Samstag?

Moderator Christoph Würth interessierte sich zwar auch für die Vergangenheit der vier jungen Leute, vor allem aber wollte er etwas über ihre Zukunftsabsichten erfahren. Er wollte wissen, was Herisau bieten muss, damit die Jungen hier bleiben oder nach Wanderjahren wieder zurückkommen.

Und was müsste Herisau bieten?

Es sollte ein bisschen wild, vor allem aber lebendig sein und ein Zentrum mit Magnetfunktion haben, wurde gesagt. Es hiess auch, etwas mehr Multikulti und Gemeinschaftssinn würde Herisau gut anstehen.

Was bewegt junge Leute, dereinst nach Herisau zurückzukehren?

Ein Student sagte, dass er gerne hier leben würde, sobald er Familie habe, weil er seinen Kindern dasselbe bieten wolle, das auch er erleben durfte.

Gibt es auch Gründe, Herisau gar nicht erst zu verlassen?

«Die Autonummer wechseln wäre ja wohl blöd», sagte ein junger Mann mit einem Augenzwinkern. Sein weiteres Argument: «Es hat hier alles, was man braucht.»

Die WandelBar wurde im Februar 2015 zum ersten Mal angeboten. Wie viele Anlässe konnten schon durchgeführt werden?

Die WandelBar am Samstag war die siebte. Wir organisieren vier pro Jahr.

Sind die Organisatoren mit den Besucherzahlen zufrieden?

Damit die WandelBar ihren Zweck erfüllt, nämlich eine lebendige Plattform zu sein, würden wir uns etwas mehr Zulauf wünschen.

Aber das Projekt geht weiter?

Ja, wir sind daran, das kommende Jahr zu planen.

Können Sie uns schon etwas zur nächsten WandelBar verraten?

Die nächste WandelBar findet am 5. November statt, und zwar im Cinetreff. Wir zeigen dann alte Filmaufnahmen von Herisau. (eg)

Aktuelle Nachrichten