Auto brennt komplett aus

SPEICHER. Am Sonntagvormittag ist in Speicher ein Auto in Brand geraten. Verletzt wurde gemäss Medienmitteilung der Ausserrhoder Kantonspolizei niemand. Der 24jährige Lenker war von Trogen in Richtung Speicher unterwegs.

Drucken
Teilen
Nicht mehr viel Auto übrig. (Bild: pd)

Nicht mehr viel Auto übrig. (Bild: pd)

SPEICHER. Am Sonntagvormittag ist in Speicher ein Auto in Brand geraten. Verletzt wurde gemäss Medienmitteilung der Ausserrhoder Kantonspolizei niemand. Der 24jährige Lenker war von Trogen in Richtung Speicher unterwegs. Im ansteigenden Strassenstück nach der Säglibachbrücke nahm er Brandgeruch wahr und sah, dass die Armaturen einen Motorschaden anzeigten. So fuhr er an den Strassenrand und hielt sein Auto an. Bei der Kontrolle des Motorraumes stellte der Fahrer ein offenes Feuer fest. Die aufgebotenen Feuer-wehren von Speicher und Trogen brachten den Fahrzeugbrand rasch unter Kontrolle. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Das Auto erlitt Totalschaden. Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt. Es wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei aufgeboten. (kpar)