Ausverkauf der Heimat stoppen

Drucken
Teilen

Innerrhoden Die «Lex Koller» soll verhindern, dass Grundstücke in der Schweiz an Personen im Ausland verkauft werden. Der Bundesrat liess sich vor zwei Jahren beauftragen, mit Verschärfungen wieder einige Schrauben anzuziehen. Der Fokus soll auf Gewerbeimmobilien und Beteiligungen von Ausländern an börsenkotierten Immobilienfirmen gerichtet werden. Die SP AI steht für bezahlbaren Wohnraum ein und unterstützt die Verschärfungen der «Lex Koller».Sie nimmt mit Befremden zur Kenntnis, dass die «Allianz Lex Koller bleibt modern», welcher auch der Innerrhoder Ständeratspräsident Ivo Bischofberger und der Innerrhoder Landammann und Nationalrat Daniel Fässler angehören, solche Verschärfungen bekämpfen. Damit tragen sie dazu bei, dass der Schweizer Immobilienmarkt ausländischen Anlegern preisgegeben wird. (pd)