Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Austausch für Angehörige

WATTWIL. Die Vereinigung der Angehörigen von Schizophrenie-/Psychischkranken (VASK) der Ostschweiz lädt wiederum zum Stammtisch ein. Wie die Vereinigung bekanntgibt, findet er statt am Donnerstag, 7. April, um 19.45 Uhr im Restaurant National in Wattwil.

WATTWIL. Die Vereinigung der Angehörigen von Schizophrenie-/Psychischkranken (VASK) der Ostschweiz lädt wiederum zum Stammtisch ein. Wie die Vereinigung bekanntgibt, findet er statt am Donnerstag, 7. April, um 19.45 Uhr im Restaurant National in Wattwil.

Wie immer steht der Wissens- und Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Darüber hinaus besprechen die Anwesenden Passagen aus dem Buch «Aufopfern ist keine Lösung» der Autorin Janine Berg-Peer. Spezielles Augenmerk werde dabei auf ihre Ratschläge gerichtet. Zum Beispiel, was zu tun sei in kritischen Situationen. Geleitet wird der Stammtisch von Bruno Facci, Vorstand VASK Ostschweiz. Alle Angehörigen von psychisch Erkrankten seien herzlich eingeladen. Für den Stammtisch sei keine Anmeldung nötig, und der Besuch des Anlasses sei gratis. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.