Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Ausserrhoder Tourismuschef geht

Nach elf Jahren Einsatz für die Ausserrhoder Tourismusorganisation kündigt der Geschäftsführer Urs Berger seine Stelle per Ende August 2019.
Roger Fuchs

Urs Berger, Geschäftsführer von Appenzellerland Tourismus AR, sieht die Zeit für eine neue berufliche Herausforderung gekommen.
Er hatte sich vom Praktikanten zum Geschäftsführer hochgearbeitet und arbeitete in den letzten elf Jahren fast in allen Bereichen der Appenzellerland Tourismus AG (ATAG).

Seit Mai 2014 oblag dem gebürtigen Herisauer die Gesamtführung der Unternehmung. Unter Berger etablierte sich die 2009 gegründete ATAG zum Kompetenzzentrum für den Ausserrhoder Tourismus. Berger fokussierte die Aktivitäten der ATAG auf die strategischen Geschäftsfelder Wandern und Brauchtum & Kultur. Nebst klassischen Werbemassnahmen war es Bergers Ansporn, innovative Produkte und Dienstleistungen zu fördern und der Region damit im hart umkämpften Markt Beachtung zu verschaffen, heisst es in einer Mitteilung.

Beim Verwaltungsrat bedauert man den Entscheid von Urs Berger. Die Nachfolgeregelung soll demnächst anlaufen. (rf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.