Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

AUSSERRHODEN: Tourismusförderung erneuern

Der Regierungsrat will den Leistungsauftrag 2018 bis 2021 an die Appenzeller Tourismus AG vergeben. Zusätzlich liegen die Anträge zur Unterstützung von strategischen Geschäftsfeldern auf dem Tisch.

Wie in den Vorjahren fördert der Kanton die Vermarktung der Tourismusdestination Appenzell Ausserrhoden. Zu diesem Zweck vergibt der Kanton einen Leistungsauftrag (Grundauftrag). Kürzlich hat der Regierungsrat gemäss einer Mitteilung entschieden, diesen Auftrag für die Jahre 2018 – 2021 in der Höhe von knapp 1,6 Millionen Franken an die Appenzellerland Tourismus AG (ATAG) zu vergeben. Das Ganze steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch den Kantonsrat. Dieser wird das Geschäft an seiner Sitzung vom 4. Dezember behandeln.

Wie es ganz grundsätzlich heisst: durch den Leistungsauftrag gilt der Kanton Leistungen zugunsten der Tourismusdestination ab, die sonst von keinem privaten oder öffentlichen Unternehmen wahrgenommen werden. Der Kanton finanziert diese Leistung vollständig, da gemeinsame Aufgaben einer ganzen Branche übernommen werden.

Strategische Geschäftsfelder

Zusätzlich hat der Kanton die Möglichkeit, die Angebotsgestaltung und Vermarktung von touristisch bedeutsamen Geschäftsfeldern mit maximal 70 Prozent pro Geschäftsfeld zu unterstützen. Die ATAG hat je einen Antrag für die Unterstützung der strategischen Geschäftsfelder «Wandern» und «Lebensart» eingereicht. Thurgau Tourismus stellt einen Antrag für die Unterstützung des überregional bearbeiteten strategischen Geschäftsfelds «Seminare & Events». Neu soll das Seminar- & Eventangebot in Ausserrhoden, im Toggenburg sowie im Thurgau gemeinsam vermarktet werden.

Die entsprechenden Leistungsvereinbarungen für die strategischen Geschäftsfelder wird der Regierungsrat noch dieses Jahr verabschieden und dem Kantonsrat voraussichtlich an der Sitzung vom 19. Februar 2018 zur Genehmigung unterbreiten. (kk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.