Ausserrhoden an Immo-Messe

AUSSERRHODEN. Appenzell Ausserrhoden zeigt sich vom 21. bis 23. März an der Immo-Messe Schweiz in den St. Galler Olma-Hallen. Die kantonale Wirtschaftsförderung bewirbt zusammen mit 17 Gemeinden den Kanton als attraktive Wohn- und Arbeitsregion, wie die Kantonskanzlei mitteilt.

Merken
Drucken
Teilen

AUSSERRHODEN. Appenzell Ausserrhoden zeigt sich vom 21. bis 23. März an der Immo-Messe Schweiz in den St. Galler Olma-Hallen. Die kantonale Wirtschaftsförderung bewirbt zusammen mit 17 Gemeinden den Kanton als attraktive Wohn- und Arbeitsregion, wie die Kantonskanzlei mitteilt.

Kanton und Gemeinden setzen sich mit dem Auftritt «Wo-ich-bin» gemeinsam für ein erfolgreiches Appenzell Ausserrhoden ein. Zusammen mit Bühler, Gais, Grub, Heiden, Herisau, Hundwil, Lutzenberg, Rehetobel, Schönengrund, Schwellbrunn, Speicher, Stein, Teufen, Trogen, Waldstatt, Walzenhausen und Wolfhalden wird die Wirtschaftsförderung von Appenzell Ausserrhoden die Attraktivität des Kantons und der Gemeinden für Familien, Paare, Stadtflüchter und Investoren erleb- und sichtbar machen. (kk)

Auf der Plattform www.woichbin.ch erhalten Interessierte Informationen zum Thema «Wohnen in Appenzell Ausserrhoden».