Aus der Ostschweiz an die Indiana University

Hildegard Keller wuchs in Wil und Bütschwil auf. Nach der Matur in Wattwil studierte sie deutsche und spanische Literatur sowie Soziologie. Nach einer Assistenzprofessur in Zürich lehrt Hildegard Keller seit 2008 deutsche Literatur an der Indiana University in Bloomington.

Drucken
Teilen

Hildegard Keller wuchs in Wil und Bütschwil auf. Nach der Matur in Wattwil studierte sie deutsche und spanische Literatur sowie Soziologie. Nach einer Assistenzprofessur in Zürich lehrt Hildegard Keller seit 2008 deutsche Literatur an der Indiana University in Bloomington. Daneben ist sie als Titularprofessorin an der Universität Zürich sowie als freie Autorin tätig. Sodann ist Hildegard Keller Jurymitglied des Ingeborg-Bachmann-Preises und wirkt in der Sendung Literaturclub des Schweizer Fernsehens mit. (mkn)