Auftrag geht an externe Revisionsstelle

KIRCHBERG. Die OBT AG, Wirtschaftsprüfung, St. Gallen, prüft schon seit einigen Jahren als externe Revisionsstelle den Finanzhaushalt der Politischen Gemeinde Kirchberg. Infolge der Einführung der Einheitsgemeinde auf den 1.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. Die OBT AG, Wirtschaftsprüfung, St. Gallen, prüft schon seit einigen Jahren als externe Revisionsstelle den Finanzhaushalt der Politischen Gemeinde Kirchberg. Infolge der Einführung der Einheitsgemeinde auf den 1. Januar 2017 hat die Geschäftsprüfungskommission (GPK) der Politischen Gemeinde eine neue Vereinbarung mit der OBT AG, St. Gallen, ausgehandelt. Dies ist dem aktuellen «Gmeindsblatt» zu entnehmen.

Per 31. Dezember 2016 läuft die Amtsdauer 2013 bis 2016 für alle politischen Behörden aus. Die Schulgemeinden Kirchberg und Gähwil werden in die Politische Gemeinde inkorporiert, weshalb ab 1. Januar 2017 für die Schulgemeinden keine GPK mehr existiert. Die Prüfung der Geschäfte und des Finanzhaushaltes der Einheitsgemeinde prüft neu die GPK der Politischen Gemeinde. Die bisherige externe Revisionsstelle OBT AG, St. Gallen, hat ab 1. Januar 2017 damit auch die Aufgabe, den Finanzhaushalt des Jahres 2016 der Schulgemeinden Kirchberg und Gähwil zu prüfen.

Mandat wird ausgedehnt

Die Geschäftsprüfungskommission der Politischen Gemeinde hat dem Gemeinderat die Weiterführung des Mandates mit der OBT AG, St. Gallen, und Ausdehnung auf die Prüfung des Finanzhaushaltes der Schulgemeinden Kirchberg und Gähwil beantragt. Das Mandat umfasst folgende Dienstleistungen: Pragmatisches und auf Vorgaben der GPK abgestimmtes Vorgehen bei der Rechnungsprüfung; Verbesserungsvorschläge, die praktisch und einfach umsetzbar sind; Fachkompetenz und Beratung während der Prüfung; Kontinuität im Prüfungsteam; Einhaltung der Termine.

Die OBT AG wird damit die Jahresrechnungen 2016 der Politischen Gemeinde Kirchberg, des Sonnegrundes, Haus für Betagte, der Schulgemeinde Kirchberg sowie der Schulgemeinde Gähwil prüfen. Danach liefert sie der GPK und dem Gemeinderat, gestützt auf ihre Prüfungstätigkeit, einen Bericht ab. (gem/aru)