Aufstieg und Fall der Media AG

Drucken
Teilen

Heiden Diesen Sommer und Herbst sorgen elegante Frauenbeine in der Sonderausstellung des Museums Heiden «Laufmaschen – Chancen und soziale Verantwortung» für einen Blickfang. Sie erinnern an die grosse Tradition der Strumpffabrikation im Appenzeller Vorderland. Im Jahr 1930 wurde in Heiden die Media AG gegründet und im Jahr 1970 dreihundert Mitarbeitende zählte. Schon bald aber führten neue Modeströmungen zum Niedergang, den die Firmenleitung mit Luxusstrümpfen der Marke «Leganza» aufzuhalten versuchte. Leider blieb der Erfolg aus. Die Überschuldung führte 1993 zum Konkurs. Die Ausstellung dokumentiert die Firmengeschichte, wobei in einer Videopräsentation Betroffene und ehemalige Mitarbeitende zu Wort kommen. Das Museum und die Sonderausstellung im Postgebäude Heiden sind von Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. (peg)