Auflage für Neubau

Die Erdgas Ostschweiz AG, an der die Etwag beteiligt ist, plant, in Wattwil eine neue Druckreduzierstation zu errichten. «Die alte Anlage stammt aus dem Jahr 1963 und muss daher erneuert werden», sagt Ernst Christen. Das Projekt wurde öffentlich aufgelegt, Einsprachen sind noch bis 20.

Drucken
Teilen

Die Erdgas Ostschweiz AG, an der die Etwag beteiligt ist, plant, in Wattwil eine neue Druckreduzierstation zu errichten. «Die alte Anlage stammt aus dem Jahr 1963 und muss daher erneuert werden», sagt Ernst Christen. Das Projekt wurde öffentlich aufgelegt, Einsprachen sind noch bis 20. September möglich. Realisiert werde das Vorhaben zusammen mit zwei neuen Hochdruckbehältern nächstes Jahr, erklärt Ernst Christen. Zuständig für die Baubewilligung ist das Bundesamt für Energie. Dies, weil Erdgasleitungen mit über fünf bar Druck dem Rohrleitungsgesetz unterstehen. (cal)

Aktuelle Nachrichten