Auffahrkollision am Lichtsignal

HERISAU. Bei einem Verkehrsunfall zogen sich am vergangenen Montag zwei Automobilisten unbestimmte Verletzungen zu.

Merken
Drucken
Teilen

HERISAU. Bei einem Verkehrsunfall zogen sich am vergangenen Montag zwei Automobilisten unbestimmte Verletzungen zu.

Wie die Ausserrhoder Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, realisierte eine auf der Alpsteinstrasse in Richtung Dorf Herisau fahrende 44jährige Personenwagenlenkerin zu spät, dass das vorausfahrende Fahrzeug vor der Lichtsignalanlage im Bereich der Poststrasse angehalten hatte. In der Folge sei sie gegen dessen Heck gefahren. An den Fahrzeugen sei Sachschaden von mehreren tausend Franken entstanden. (kpar)