Auf Kurs beim Vernetzungsprojekt

Drucken
Teilen

Bütschwil-Ganterschwil Dem aktuellen Mitteilungsblatt der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil ist zu entnehmen, dass die Ar­beiten zum Vernetzungsprojekt ­zügig vorangehen. Die aus­zu­führenden Aufgaben und Be­ratungen werden mit dem Planungsbüro für Natur und Landschaft GeOs GmbH in Degersheim umgesetzt. «Es ist erfreulich, dass ein grosser Teil der Landwirte aus der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil aktives Interesse bekundet, am geplanten Projekt mitzuwirken», schreibt Michael Böhi im Namen der Projektgruppe.

Vom 26. Februar bis 2. März wird die GeOs GmbH die Beratungen für die betreffenden Landwirte durchführen. Anschliessend kann gemäss Angaben von Michael Böhi bereits eine erste Bilanz gezogen werden, welche aufzeigt, wo allenfalls einzelne Optimierungen notwendig sind, um die gesteckten Ziele zu erreichen. (gem/aru)