Auf dem Bauernhof zum Holz gefunden

Drucken
Teilen

Andreas Bischof ist in Stein auf einem Bergbauernhof aufgewachsen. Die Übernahme des Betriebs war keine Option. Früh entdeckte er die Faszination für den Baustoff Holz. Den Umgang damit lernte er bei Projekten in der väterlichen Werkstatt und im von den Eltern während sechs Jahren geführten Bergrestaurant. Nach der Schreinerlehre absolvierte Bischof eine Weiterbildung als Projektleiter. Zwischenzeitlich arbeitete er bei diversen Projekten in der Produktion und auf Montage sowie anschliessend in der Planung. Der Kontakt zu Privatkunden behagte ihm aber besser, weshalb Bischof die Selbstständigkeit wählte.

Mein erstes Geld verdiente ich…

…beim Aushelfen im Restaurant der Eltern.

Am liebsten habe ich Aufträge…

…bei denen ich alte Häuser in ein Bijou umwandeln kann. (rus)