Auch Ulrich Bräker war einst Mitglied

Ihre Wurzeln hat die Vortrags- und Lesegesellschaft (VLT) bei der «evangelischen moralischen Gesellschaft» im 18. Jahrhundert. Zu ihren bekanntesten Mitgliedern gehörte Ulrich Bräker.

Drucken
Teilen

Ihre Wurzeln hat die Vortrags- und Lesegesellschaft (VLT) bei der «evangelischen moralischen Gesellschaft» im 18. Jahrhundert. Zu ihren bekanntesten Mitgliedern gehörte Ulrich Bräker. Die VLT fühlt sich dem humanistischen Gedankengut der Aufklärung, den demokratischen Traditionen und der Erklärung der Menschenrechte verpflichtet. Es ist ihr ein Anliegen, gesellschaftliche und kulturelle Themen aufzugreifen sowie ethische und religiöse Fragen zur Sprache zu bringen. Das Angebot der «VLT» umfasst Lesungen, Vorträge, Literaturwettbewerbe und weitere kulturelle Anlässe. (pd)

Aktuelle Nachrichten