Auch keine Kinderärzte im Toggenburg

Drucken
Teilen

Region Im Thur- und Neckertal gibt es nicht nur einen Mangel an Gynäkologen. Wie unsere Zeitung bereits im September berichtete, praktizieren im Toggenburg keinerlei Kinderärzte. Und die umliegenden Kinderarzt­praxen in Herisau, Wil und Buchs sind voll. Auch für das Ärztehaus, welches in Mosnang bereits seit 2014 im Gespräch ist, finden sich keine Interessenten. Weder neue Hausärzte noch Fachärzte scheinen daran interessiert zu sein, sich im ländlichen Gebiet niederzulassen. Amtsarzt Daniel Nützi aus Lichtensteig ist sich der Lage bewusst, wie er vergangenes Jahr zu dieser Zeitung sagte. Auch Hausärzte, die bald pensioniert würden, hätten grosse Mühe damit, einen Nachfolger zu finden. Die Zukunft sieht er deshalb in Ärztehäusern. Wie das Beispiel aus Mosnang zeigt, ist die Realisierung solcher Gemeinschaftspraxen aber alles andere als einfach. (masi)