Arealentwicklung Bahnhof Gais

GAIS. Die Planungskommission der Gemeinde Gais hat das Areal der Appenzeller Bahnen beurteilt. Wie es im Verhandlungsbericht des Gemeinderats heisst, misst die Planungskommission dem Areal eine strategische Bedeutung für die Entwicklung der Gemeinde zu.

Drucken
Teilen

GAIS. Die Planungskommission der Gemeinde Gais hat das Areal der Appenzeller Bahnen beurteilt. Wie es im Verhandlungsbericht des Gemeinderats heisst, misst die Planungskommission dem Areal eine strategische Bedeutung für die Entwicklung der Gemeinde zu. Deshalb empfiehlt die Kommission, dieses strategisch wichtige Areal einer genaueren Beurteilung zu unterziehen.

Laut Mitteilung stimmt der Gemeinderat der Zielvereinbarung «Projekt Entwicklung Areal Depot/Werkstatt Appenzeller Bahnen und Bahnhofareal» im Rahmen des Regierungsprogramms 2012 bis 2015 zu. Die Gemeinde übernimmt einen Drittel der Gesamtkosten, was 20 000 Franken entspricht. (gk)

Aktuelle Nachrichten