Arbeiten mit Tradition

Drucken
Teilen

Die Freiwilligenarbeit hat im Seniorenzentrum Solino Tradition. Aktuell engagieren sich gegen fünfzig Freiwillige in verschiedenen Bereichen. Im Jahr 2016 wurden rund 7000 Stunden Freiwilligeneinsätze geleistet. Diese Ein- sätze werden von Bewohnenden und Benützern des Mahlzeitendienstes ausserordentlich geschätzt. Es gibt vielfältige Möglichkeiten für Freiwilligeneinsätze im Bereich Betreuung/Aktivierung, in der Gastronomie, unter anderem für den externen Mahlzeitendienst sowie beim Transportdienst. Ab 1. Januar 2018 haben die Solino-Freiwilligen die Möglichkeit, gleichzeitig auch die Mitgliedschaft bei der KISS-Genossenschaft Toggenburg zu erlangen, womit sie ebenfalls von diesem zukunftsorientierten generationenübergreifenden Zeitvorsorgemodell profitieren. (pd)